• 2010 – 2012
  • Landgericht
  • Karlsruhe
  • Haupteingang, Foyer
  • Bestand
  • Umbau
  • Der Eingangsbereich des Landgerichts Karlsruhe sollte in der Gestalt verbessert werden und ein neues Sicherheits­konzept mit zwei Vereinzelungs­anlagen erhalten.
  • Der Eingangs­bereich wurde visuell neu geordnet und beruhigt. Neue Ablagen aus Jura­marmor­blöcken und ein neues Beleuchtungs­konzept sowie ein Umbau der Eingangs­glasfassade unter anderem mit Messing­beschlägen sind Bestandteil eines Gestaltungs­konzepts, das einen freund­lichen, einladenden Empfang und zugleich einen Dialog mit der histo­ri­schen Bau­substanz herstellen soll. Die neue Sicher­heit­stechnik wurde mit einer trans­parenten, in Teilen rahmenlosen Verglasung integriert.
  • Landgericht
  • Karlsruhe
  • Bauherr: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Karlsruhe
  • Mitarbeit: Stefanie Schmitt
  • Fotos: Dirk Altenkirch